"Der Name Gottes auf Münzen, Talern und Medaillen"

Dieses in Deutschland einzigartige Buch schildert die Geschichte der Jehovamünzen und -medaillen von ihrem ersten Erscheinen im 16. Jahrhundert bis zu ihrer Verdrängung im 18. Jahrhundert. Es werden Münzen und Medaillen aus den Niederlanden, Dänemark und Schweden, Polen (Danzig) und Deutschland, Österreich und der Schweiz gezeigt, die den Namen Gottes in den verschiedensten Formen tragen. Durch eine Reihe spannender Artikel wird die Geschichte dieser Epoche wieder lebendig gemacht und viel Hintergrundwissen vermittelt. Das Buch hat 203 Seiten und 125 Bilder, es ist durchgehend farbig gestaltet und kostet 15,00 Euro

INHALTSVERZEICHNIS
1. CHRONOLOGISCHER INDEX DER JEHOVAMÜNZEN UND MEDAILLEN
2. DER NAME GOTTES AUF MÜNZEN, TALERN UND MEDAILLEN
3. PROPAGANDA AUF MÜNZEN
4. DIE REFORMATION
Erste Jahrhundertfeier der Reformation 1617
Zweite Jahrhundertfeier der Reformation 1717
Zweite Jahrhundertfeier der Augsburger Konfession 1730
Erste Jahrhundertfeier des Passauer Vertrages und des Augs­burger Religionsfrieden 1655
5. DIE NIEDERLANDE
Generalstaaten der Niederlande
Vereinigte Provinzen der Niederlande
6. DÄNEMARK
7. SCHWEDEN
Zur Geschichte von Karl IX., 1599–1611, König von
Schweden
Königreich Schweden
Karl IX. gründet 1607 die Hafenstadt Göteborg
8. VOM DREISSIGJÄHRIGEN KRIEG BIS ZUM WESTFÄLISCHEN FRIEDEN
Fragen zum Purimtaler
Erfurt im 15. Jahrhundert bis zum Dreißigjährigen Krieg
Welche Umstände führten zum Prager Fenstersturz?
Friedrich von der Pfalz, 1619–1621
Kaiser Ferdinand II., 1578–1637
Der Kur- und Fürstentag zu Regensburg 1622
Das Kaiserliche Restitutionsedikt von 1629
Johann Tserclaes Graf Tilly, 1559–1632
Gustav II. Adolf, König von Schweden, 1611–1632
Die Gründe des Krieges und des Eingreifens von Gustav Adolf, 1630
Erfurt im Dreißigjährigen Krieg
Gustav Adolfs Einzug in Erfurt
Gustav Adolfs Persönlichkeit
Anekdote aus der schwedischen Besetzungszeit
Erfurt unter schwedischer Besetzung
Der Erfurter Purimtaler von 1632
Das evangelische Purimfest in Erfurt
Historische Ursprünge des Purimfestes
Ignatius von Loyola, spanischer Mönch, 1491–1556
Medaille auf den Tod von Gustav Adolf
Resümee zur Person Gustav II. Adolf
Die Schlacht bei Breitenfeld am 17. September 1631
Gustav II. Adolf, König von Schweden, in Würzburg
Die Einnahme von Würzburg am 15. Oktober 1631
Der Leipziger Konvent von 1631
Schlesischer Reichstaler von 1634
Landgrafschaft Hessen–Kassel
Westfälischer Frieden zu Osnabrück und Münster, 1648
9. STÄDTETALER, SPRUCHTALER UND LÖSER DES 17. JAHRHUNDERTS
Reichsstadt Nürnberg
Nürnberg unter Leopold I., 1658–1705
Hansestadt Hamburg
Reichsstadt Magdeburg
Zur Geschichte der Stadt Magdeburg
Kurfürstentum Sachsen
Hochzeitsmedaille von 1635
Der Medailleur Sebastian Dadler
Tauftaler
Tauftaler aus der Harzer Ausbeute
Schautaler und Löser
Mehrfachtaler-Gepräge der Herzöge von Braunschweig und Lüneburg
Julius, Herzog von Braunschweig–Wolfenbüttel, 1568–1589
10. VERSCHIEDENE SCHREIBWEISEN DES NAMENS GOTTES
IOVA, Nürnberger und Breslauer Medaille
IOVAE, Hamburger Zinnabschlag vom Bank-Portugaleser
IEHOVA, Bremen-Verden 4 Mark 1660; Silbermed.1709
IHOVA, Hausinschrift am Alten Markt in Bielefeld
IEHOVAE, Taler aus Schlesien
IHEHOVAH, in der Kirche von Morsum, Sylt
IHOVAE, polnische Medaille aus Danzig
JEHOVAE, Inschrift in Lingen/Ems
IEHOVAH, Medaille aus Leipzig um 1700
IHOVAE, polnische Medaille aus Danzig
IHEHOVAH, in der Kirche von Morsum, Sylt
IEHOVE, an der Kirche in Sils, Schweiz
JEHO, Grabstein in Bautzen
11. JEHOVATALER, JEHOVAMÜNZEN
12. DER NAME GOTTES IN DEN REFORMIERTEN KIRCHEN
13. DER NAME GOTTES WEICHT SYMBOLEN
Dreieck mit kommaähnlichen Zeichen
Drei kommaähnliche Zeichen
Dreieck mit Auge
Auge alleinstehend
Nur Dreieck
14. DIE SCHWEIZ
Spuren der Waldenser?
Berner Vierteltaler von 1680
Der Name Gottes: 146 Jahre lang auf Berner Münzen geprägt
Die Berner Münzen und Medaillen des 17. und 18. Jhdt.
15. EINE KURZE GESCHICHTE DES TALERS
16. KLEINE DEUTSCHE MÜNZGESCHICHTE
17. DER JULIANISCHE UND DER GREGORIANISCHE KALENDER
18. ZUSAMMENFASSUNG
19. DER NAME GOTTES IN BERLIN
20. GLOSSAR
21. VERZEICHNIS DER MÜNZLITERATUR
22. VERZEICHNIS DER GESCHICHTSLITERATUR

"The Name Jehovah at the Time of the European Reformation"

– Dokumentation und Bildband –
Das bisher einzig bekannte Buch im englischen Sprachraum zu diesem Thema.

Das vorliegende Buch „Der Name JEHOVA in der Zeit der Europäischen Reformation“ stützt sich auf die Übersetzung des deutschsprachigen Buches „Der Name Gottes auf Münzen, Talern und Medaillen“, welches im Dezember 2004 veröffentlicht wurde. Da dieses Buch besonders die deutschsprachigen Länder Europas behandelte, wurden die vergangenen fünf Jahre genutzt, um auch in anderen Ländern Europas Nachforschungen durchzuführen. Dabei kam eine Fülle von Material ans Tageslicht und die Bedeutung der einzelnen Länder auf diesem Gebiet musste völlig neu geordnet werden. Jedes Land wird jetzt gemäß seiner Bedeutung umfangreich behandelt und das Land Polen, mit seiner freien Hansestadt Danzig, ist neu dazu gekommen. Ja, der Leser kann sich jetzt freuen, mehr als doppelt so viele Münzen, Medaillen sowie Objekte und Gebäude mit dem Namen Gottes in den Beschreibungen dieses Buches, welches als Bildband gestaltet ist, zu finden. Das Buch hat 842 Seiten und 676 Abbildungen, es ist durchgehend farbig gestaltet und kostet 25,00 Euro